Herzlich Willkommen !

Am Rande der Roten Insel (Schöneberger Insel), im Kiez zwischen Bahn und Wald befindet sich die verschlafene Czeminksistraße 10. Aufgewacht und schön gemacht, lädt sie nun ein sich zu treffen, zu erleben aber auch sich zu entspannen. Wo mal Parkett gelagert wurde, befindet sich nun ein Rückzugsort an dem der Tag beginnen oder der Abend ausklingen kann. Neben gutem Café und Kuchen, darf es auch bei ausgewählten Drinks etwas prickeln. Hin und wieder wird das alte Parkettlager zu musikalischen und kulturellen Abenden laden, dabei seine Gäste freundlich in Empfang nehmen und ein angenehmer Gastgeber sein.

Das Parkett im Barkett

Die jüngere Geschichte des kleinen Ladens in der Czeminksistraße 10, hat ihre Spuren hinterlassen und diese sollen nicht in Vergessenheit geraten. Mit viel Fleiß und Liebe zum Detail wurden die alten Parkettfragmente restauriert und finden sich in jedem Winkel des Barketts wieder. Die Liebe und der Respekt zum Handwerk haben somit einen Ort erschaffen, an dem neue Elemente behutsam mit den Spuren der Vergangenheit umgehen, ein Ort, der nun zum verweilen einlädt.

In Kürze

Do 29/09/2016

Rob Longstaff

20:00 10€

Juli 2016

Sa

30

Graswaechstueberall

Infos

20:00

(free-pop)

Spende

Das Duo "graswaechstueberall" , spielt melancholisch, verträumten Free- Pop mit Ecken und Kanten. Immer in freier Improvisation, benutzt die Band Klischees ohne sich in diesen zu verlieren.

Den eigenen Sound im Blick.

Andreas Müller am Flügel ( Tasten) & Bass, Dillon Florett an der E- Gitarre.

September 2016

Sa

03

Mambe & Danochilango

Infos

20:00

(Global Base, HipHop, Cumbia)

10€

/ 7€

Mambe & Danochilango sind Weltenbummler, er Tänzer im Royal Danish Ballet und DJ, sie hervorragende Wortakrobatin. Zusammen sind die beiden so was wie Manu Chao mit Federboa. Extrem tanzbar, wurzelt ihre Musik im HipHop / Balkan / Kolumbien. Für einen Sommerausklang also genau das Richtige. Kriegsbemahlung in bunt mit Goldstaub bitte nicht vergessen.

Do

08

FifiRong

Infos

19:30

(trip-hop, electronica)

10€

/ 7€

Lasst Euch von dem Namen bloß nicht in die Irre führen. Mit Hündchen und niedlich hat diese Künstlerin aus China - in London lebend - gar nix zu tun. Sondern vielmehr mit seelischen Abgründen in elektronischen Klängen - zusammen mit Einflüssen aus Jazz, Dub, Hip Hop, UKG und Soundscape macht das ganz formidable Konzertmusik.

Sa

10

Miss Q

Infos

20:00

(electronica)

10€

/ 7€

Diese Lady ist voller Kontraste: Roh und glänzend, bunt und düster, verträumt und bestimmt - Müsste man die Dänin als Tier beschrieben, wäre sie vielleicht ein ein grazil tauchendes Chamäleon - die tiefsten Tiefen der Seele erkundend, immer anders. Aus Dänemark ist sie, lebt aber mittlerweile in Barcelona, hat Musik komponiert für Theaterstücke, Dokumentarfilme und Animationsvideos und mit ihrem Künstlerkollektiv Zink Tank zwei Konzeptalben veröffentlicht. Jetzt dürft ihr sie erleben und abtauchen.

Mo

12

Johnny Cash Todestag mit The Hunters

Infos

20:00

(country)

Spende

That night we all hail to the king of Country Music: Johnny Cash.
Die fantastischen The Hunters werden seine Songs spielen. Wir an der Bar haben extra Jack Daniels besorgt, damit Ihr Eure Trauer angemessen runterspülen könnt. Straight up - versteht sich von selbst.

! We remember the king !

Fr

16

4x Sample

Infos

20:00

(beatbox, release party)

Spende

Tonight is the night, Barkett proudly presents: GiBox! Kennste nicht? Die Beatbox-Band um die Europa- und Vizeweltmeister Mando und Chlorophil haben für ihr neues Album Null Problemo ne hemmungslose Gitarren-Beatbox Kombo kreiert. Das ist Beatboxing ne Stufe höher!

Di

20

Collector's Crack

Infos

21:00

(vinyl battle)

Spende

Das geht an alle Musik-Nerds und Vollzeit-Platten-Sammler. Holt drei eurer Prachtexemplare aus dem Schrank und gönnt ihnen ihre 15 Minuten Ruhm. So lange habt ihr ungefähr Zeit euren heißesten Scheiß zu spielen. Wer die drei geilsten Platten hat, gewinnt einen Vinyl-Klassiker, der in keiner Sammlung fehlen darf. Let the ultimate vinyl-battle begin!

Do

22

BiOS

Infos

20:00

(ambient, world)

Spende

It's getting weird tonight. Wir schmeissen Synthsounds, Bambusflöte und ein Didgeridoo auf die Bühne. die Klangkünstler Henning Flintholm und Marc Miethe werden da was Fantastisches draus basteln. Das ist für Entdecker und Freunde der unkonventionellen Musik, die trotzdem leicht zu hören ist.

Fr

23

Fire at the Disco!

Infos

20:00

(live electro)

1 DJ €

Ein Abend wie sich das gehört, mit experimenteller Live-Performance, top-notch House Musik und Bass-Rhythmen. Geliefert wird das von nicht weniger als 4 Acts aus London, Berlin, Rostock und Köln, die zwar kein Feuer spucken, aber unsere Bar zum Brennen bringen.

Sa

24

Torakiki

Infos

20:00

(idm, shoegaze)

10€

/ 7€

Kann sich hier jemand noch an die 80er Jahre Manga-Serie Hallo! Kurt erinnern? Falls nicht - little reminder: Torakiki ist Kurts bester Kumpel und hat diese Band aus Italien so schwer beeindruckt, dass sie sich gleich nach ihm benannt haben. Die machen ne Mischung aus Noise, Post´Punk, New Wave und Ambient - in richtig gut. Zum Glück schauen sie auf ihrer ersten Europatour auch bei uns vorbei!

Do

29

Rob Longstaff

Infos

20:00

(singer-songwriter)

10€

Rob Longstaff, in Neuseeland geboren, in Australien aufgewachsen, ist ein Berliner Soul/Funk/Blues-Musiker. Die humorvollen, oft zugleich tiefgründigen Texte zeigen das
Interesse des Künstlers an sozialen Themen. Mit Charisma, Witz und Gespür für sein Publikum schafft es der studierte Jazzmusiker auf erstaunlicher Art und Weise unabhängig von Ort und Zeit ein sehr unterhaltsamer Liveperformer mit einer allgegenwärtigen Brise von Überraschungen ohne Qualitätsverlust zu sein. In der Musik wie im Leben liebt Rob die Herausforderung. So trampte er durch drei Kontinente, besuchte indische und afrikanische Waisenhäuser und Krankenstationen, wagte sich in die Antarktis und reiste zuletzt per Fahrrad, Zug und Schiff von Berlin über China nach Australien. Rob ist fest entschlossen, mit gutem Beispiel voranzugehen. Er will seine Musik unter die Leute bringen, ohne dabei Ressourcen zu verschwenden oder der Umwelt zu schaden. Es macht ihm Spaß, Zeit, Geld und Einfallsreichtum in alternative Verpackungs- und Tournee-Ideen zu investieren.

Oktober 2016

Do

06

Andrew Bear

Infos

20:00

(rock'n'roll, blues)

Spende

Andrew Bear - eine unglaublich viel versprechende Rockband aus der Ukraine, deren Songs auf A-One-Rock-TV der einzigen TV Channel und Radio Rock, dem einzigen Rock-Radiosender gefeatured werden. Head der Band Andrew macht nebenbei aber auch ganz fantastische Akustik-Stücke. Damit haben wir ihn zu uns auf die Barkett-Bühne eingeladen.

Do

13

Takabanda

Infos

20:00

(modern jazz, kiezmusiker)

5€

Da haben wir eine feine Jazz-Combo für euch eingeladen. Großartigen Modern Jazz spielen die Vier mit mediterranen Elementen und weitreichend europäischen Einflüssen. Was nicht überrascht, wenn man sich anguckt wo die Vier schon überall waren. Paolo Eleodori (Drums & Percussion) kommt aus Italien und lernte unter anderem bei Kenny Wheeler und Steve Lacy. Paul Schwingenschlögl an Trompete, Flügelhorn und Klavier lebte in Wien und Berlin und arbeitete mit Einstürzende Neubauten-Frontmann und Nick Cave And The Bad Seeds Mitbegründer Blixa Bargeld und Chicks On Speed zusammen. Jan von Klewitz hingegen mit Jazz Altmeister Gene Conners und Ulla Oster und spielte darüber hinaus im Deutsch-Französischen Jazzensembles und im Berlin Contemporary Jazzorchester. Der Japaner Akira Ando (Doublebass) bringt noch mal eine ganz spezielle Note in das Quartett. 14 Jahre lang lebte er in New York und veröffentlichte unter anderem mit Cecil Taylor, Billy Bang, Dennis Charles, William Parker, Jarone Eames, Evelyn Blakey. Einflüsse und Erfahrungen, die in wunderbare Musik verschmelzen:

Mi

19

Temple Haze

Infos

20:00

(blues, psychedelic)

Spende

Übrigens: Der Mitbegründer von Bakery hat auch solo noch was am Start. Als Temple Haze macht Temple Hayes großartig bluesigen Psychedelic-Indie-Folk mit rauchiger Stimme. Temple Haze und Barkett laden Euch ein zum Zusammen-Allein-Melancholisch-Sein.

Do

20

Fabrizio Savino Trio

Infos

20:00

(jazz)

7€

/ 10€

Wunderbar smooth spielt dieser talentierte Jazz-Gitarrist aus Italien. Mit Gemini hat er nach Metropolitan Prints (2009), Aram (2012) gerade sein drittes Album veröffentlicht. Und wurde für seine Arbeit während des Tuscia in Jazz Festivals bereits mit dem Jimmy Woode European Jazz Award als bester Gitarrist ausgezeichnet. Grund genug für uns ihn für Euch einzuladen.

Fabrizio Savino Guitar
Marc Muellbauer D.Bass
Sebastian Merk Drums

Do

27

Animado & Laura Hoo

Infos

20:00

(blues, indie, acoustic punk)

Spende

Animado steht im Spanischen für munter, lebendig, schwungvoll. Animados Songs erzählen von gescheiterten Versuchen, einen Crush voll auszukosten, von vertanen oder nicht ergriffenen Chancen und vom überwältigt sein. Ob im ländlichen Süden Chiles, im Proberaum, der ihm seine Teenagerzeit gerettet hat oder in einer Hinterhofwohnung in Berlin-Neukölln: Animados Songs entstehen aus Geistesblitzen und vereinen Punkrock, Liedermacher und Pop. Animado ist die Erinnerung daran, dass Glück und Freude sich nichts vorschreiben und sich doch hin und wieder blicken lassen.

November 2016

Do

24

Lennard Bertzbach & Noë

Infos

20:00

(indie, reggae, singer-songwriter)

Spende

 Nach vielen tollen internationalen Bands, die in letzter Zeit der großen weiten Welt auf unserer Bühne versprüht haben, besinnen wir uns an diese Abend endlich mal wieder auf die Schönheit der heimischen Sprache.
Lennard Bertzbach wird den Abend mit seiner Gitarre starten. Als wortwitziger Zungenakrobat mit einem fantastischen Feingefühl für Nebensächlichkeiten wird er unser aller Alltagswahnsinn aufdecken und vorführen. Noë können das auch sehr gut, bringen zur Gitarre noch Saxophon, Schlagzeug und Kontrabass auf die Bühne - unter anderem. Wir fahren ganz dick auf an diesem Abend und laden quasi zum Poetry Slam ein - nur mit ganz viel Rhythmus.

Mo

28

Emma McGrath

Infos

20:00

(indie, pop)

Spende

 
Reservieren sie online! Bitte schreiben sie unter Anmerkungen alle relevanten Details hinein. zB: "30er Geburtstag", "wir kommen mit Hund", "wir wollen ein Geburtstagsbuffet" Wenn nötig werden wir uns kurz selbst bei ihnen melden.

Book a table online, please note your wishes and relevant details under "Anmerkungen", for example: "birthday party", "we have a dog with us", "we want a birthday buffett", if neccassary we will contact you, short after your reservation.

Impressum

Barkett  GbR 
Czeminskistraße 10 
10829  Berlin 

Mo-Fr ab 17 Uhr, Sa ab 12 Uhr, So ab 10 Uhr

+ 49 176 3926 7880 (10:00 - 19:30)

Beschwerdenhotline: kommt bald

info@barkett.berlin

vlad.booking@barkett.berlin


Steuer-Nr. : 1830500403 

Geschäftsführer : Herr Frank Gerhardt 

Die Barkett GbR haftet nicht für unrichtige Angaben,
Übertragungsfehler, technische Verfügbarkeit
sowie Folgeschäden jeglicher Art.
Alle Angaben ohne Gewähr.