Herzlich Willkommen !

Am Rande der Roten Insel (Schöneberger Insel), im Kiez zwischen Bahn und Wald befindet sich die verschlafene Czeminksistraße 10. Aufgewacht und schön gemacht, lädt sie nun ein sich zu treffen, zu erleben aber auch sich zu entspannen. Wo mal Parkett gelagert wurde, befindet sich nun ein Rückzugsort an dem der Tag beginnen oder der Abend ausklingen kann. Neben gutem Café und Kuchen, darf es auch bei ausgewählten Drinks etwas prickeln. Hin und wieder wird das alte Parkettlager zu musikalischen und kulturellen Abenden laden, dabei seine Gäste freundlich in Empfang nehmen und ein angenehmer Gastgeber sein.

Das Parkett im Barkett

Die jüngere Geschichte des kleinen Ladens in der Czeminksistraße 10, hat ihre Spuren hinterlassen und diese sollen nicht in Vergessenheit geraten. Mit viel Fleiß und Liebe zum Detail wurden die alten Parkettfragmente restauriert und finden sich in jedem Winkel des Barketts wieder. Die Liebe und der Respekt zum Handwerk haben somit einen Ort erschaffen, an dem neue Elemente behutsam mit den Spuren der Vergangenheit umgehen, ein Ort, der nun zum verweilen einlädt.

In Kürze

Sa 03/09/2016

Mambe &
Danochilango

20:00 10€ / 7€

Juli 2016

Sa

09

Lulacruza

Infos

20:00

(folk, electronic, experimental)

7€

Ein einsamer Strand in Mexiko bei Nacht, die staubigen Straßen Bogotas, wilde Argentinische Nächte: Lulacruza sind viel gereist, haben Instrumente verschiedenster Kulturen gesammelt und verinnerlicht. Dabei rausgekommen ist eine mitreißende Synthese à la MGMT aus den elektronischen Klängen der Stadt und der Magie aus den Wäldern der Welt. Mit Federn geschmückt und Gitarre in der Hand tanzen sie Barfuß zu sanften Beats im Strobolicht. Wer Lulacruza auf dem Fusion Festival verpasst hat, hat jetzt die Chance mitzutanzen.

Die Tickets sind sowohl am Tresen als auch online erhältlich.

Do

21

Bye Beneco

Infos

19:30

(dream-pop/South Africa)

Spende

Südafrika hat musikalisch in der Tat mehr zu bieten als "Die Antwort", zum Beispiel "Bye Beneco". Dieses eklektische Dream-Pop-Trio aus Johannesburg wird Euch mit ihrer Energie von den Socken hauen. Verschiedene musikalische Stile versetzen sie mit mitreißendem Gesang - Ambient mit einem Hauch düsterem Spirit, so ist ihre Musik wohl am Besten beschrieben.

Fr

22

Apart

Infos

21:00

(electro, deephouse)

1 DJ €

Ein Duo von eigenartigem Reiz und geschmackvoller Musikauswahl. Verführerische Sets, die von Tech- über Deep House bis Techno eine große stilistische Bandbreite abdecken. Nach ihren Soloprojekten, kollaborierten Soul Motion und Harry Kreuz im Jahr 2016 zu APART. Seit dem bespielen sie zusammen die Dancefloors.
Stay tuned and be a part…

Sa

30

Graswaechstueberall

Infos

20:00

(free-pop)

Spende

Das Duo "graswaechstueberall" , spielt melancholisch, verträumten Free- Pop mit Ecken und Kanten. Immer in freier Improvisation, benutzt die Band Klischees ohne sich in diesen zu verlieren.

Den eigenen Sound im Blick.

Andreas Müller am Flügel ( Tasten) & Bass, Dillon Florett an der E- Gitarre.

September 2016

Sa

03

Mambe & Danochilango

Infos

20:00

(Global Base, HipHop, Cumbia)

10€

/ 7€

Mambe & Danochilango sind Weltenbummler, er Tänzer im Royal Danish Ballet und DJ, sie hervorragende Wortakrobatin. Zusammen sind die beiden so was wie Manu Chao mit Federboa. Extrem tanzbar, wurzelt ihre Musik im HipHop / Balkan / Kolumbien. Für einen Sommerausklang also genau das Richtige. Kriegsbemahlung in bunt mit Goldstaub bitte nicht vergessen.

Do

08

FifiRong

Infos

19:30

(trip-hop, electronica)

10€

/ 7€

Lasst Euch von dem Namen bloß nicht in die Irre führen. Mit Hündchen und niedlich hat diese Künstlerin aus China - in London lebend - gar nix zu tun. Sondern vielmehr mit seelischen Abgründen in elektronischen Klängen - zusammen mit Einflüssen aus Jazz, Dub, Hip Hop, UKG und Soundscape macht das ganz formidable Konzertmusik.

Sa

10

Miss Q

Infos

20:00

(electronica)

10€

/ 7€

Diese Lady ist voller Kontraste: Roh und glänzend, bunt und düster, verträumt und bestimmt - Müsste man die Dänin als Tier beschrieben, wäre sie vielleicht ein ein grazil tauchendes Chamäleon - die tiefsten Tiefen der Seele erkundend, immer anders. Aus Dänemark ist sie, lebt aber mittlerweile in Barcelona, hat Musik komponiert für Theaterstücke, Dokumentarfilme und Animationsvideos und mit ihrem Künstlerkollektiv Zink Tank zwei Konzeptalben veröffentlicht. Jetzt dürft ihr sie erleben und abtauchen.

Mo

12

Johnny Cash Todestag mit The Hunters

Infos

20:00

(country)

Spende

Die Geschichte der Hunters begann im Jahr 2005, als der britische Produzent und Musiker Brother John, die Sängerin und Songwriterin Sister Chain in Berlin traf. Als Duo reisten die beiden durch Europa und brachten den Stadtmenschen von London, Paris und Brüssel die gefühlvollen Country-Lieder von Johnny Cash & June Cater, Dolly Parton & Porter Wagoner, Roy Rogers & Dale Evans, George Jones & Tammy Wynette usw. näher. Seit dem spielten The Hunters auf zahlreichen Festivals und Veranstaltungen Weltweit, und wurden auf die Bühne sowie im Studio durch hervorragenden Musiker begleitet. Mit der Zeit haben sie angefangen eigene Songs zu ihrem Repertoire zuzufügen.

Fr

16

4x Sample

Infos

20:00

(beatbox, release party)

Spende

Tonight is the night, Barkett proudly presents: GiBox! Kennste nicht? Die Beatbox-Band um die Europa- und Vizeweltmeister Mando und Chlorophil haben für ihr neues Album Null Problemo ne hemmungslose Gitarren-Beatbox Kombo kreiert. Das ist Beatboxing ne Stufe höher!

Sa

17

Misumami & Inkswel

Infos

20:00

(soul, funk, house)

1 DJ €

Inkswel & Misumami sind zwei Elemente, die, wenn sie auf der Bühne zusammentreffen, zu einer souligen Tanzexplosion reagieren, mit Konfetti und bunten Lichtblitzen. Let's funk tonight!

Di

20

Collector's Crack

Infos

21:00

(vinyl battle)

Spende

Das geht an alle Musik-Nerds und Vollzeit-Platten-Sammler. Holt drei eurer Prachtexemplare aus dem Schrank und gönnt ihnen ihre 15 Minuten Ruhm. So lange habt ihr ungefähr Zeit euren heißesten Scheiß zu spielen. Wer die drei geilsten Platten hat, gewinnt einen Vinyl-Klassiker, der in keiner Sammlung fehlen darf. Let the ultimate vinyl-battle begin!

Do

22

BiOS

Infos

20:00

(ambient, world)

Spende

It's getting weird tonight. Wir schmeissen Synthsounds, Bambusflöte und ein Didgeridoo auf die Bühne. die Klangkünstler Henning Flintholm und Marc Miethe werden da was Fantastisches draus basteln. Das ist für Entdecker und Freunde der unkonventionellen Musik, die trotzdem leicht zu hören ist.

Fr

23

Fire at the Disco!

Infos

20:00

(live electro)

1 DJ €

Ein Abend wie sich das gehört, mit experimenteller Live-Performance, top-notch House Musik und Bass-Rhythmen. Geliefert wird das von nicht weniger als 4 Acts aus London, Berlin, Rostock und Köln, die zwar kein Feuer spucken, aber unsere Bar zum Brennen bringen.

Sa

24

Torakiki

Infos

20:00

(idm, shoegaze)

10€

/ 7€

Kann sich hier jemand noch an die 80er Jahre Manga-Serie Hallo! Kurt erinnern? Falls nicht - little reminder: Torakiki ist Kurts bester Kumpel und hat diese Band aus Italien so schwer beeindruckt, dass sie sich gleich nach ihm benannt haben. Die machen ne Mischung aus Noise, Post´Punk, New Wave und Ambient - in richtig gut. Zum Glück schauen sie auf ihrer ersten Europatour auch bei uns vorbei!

Do

29

Rob Longstaff

Infos

20:00

(singer-songwriter)

10€

Rob Longstaff, in Neuseeland geboren, in Australien aufgewachsen, ist ein Berliner Soul/Funk/Blues-Musiker. Die humorvollen, oft zugleich tiefgründigen Texte zeigen das
Interesse des Künstlers an sozialen Themen. Mit Charisma, Witz und Gespür für sein Publikum schafft es der studierte Jazzmusiker auf erstaunlicher Art und Weise unabhängig von Ort und Zeit ein sehr unterhaltsamer Liveperformer mit einer allgegenwärtigen Brise von Überraschungen ohne Qualitätsverlust zu sein. In der Musik wie im Leben liebt Rob die Herausforderung. So trampte er durch drei Kontinente, besuchte indische und afrikanische Waisenhäuser und Krankenstationen, wagte sich in die Antarktis und reiste zuletzt per Fahrrad, Zug und Schiff von Berlin über China nach Australien. Rob ist fest entschlossen, mit gutem Beispiel voranzugehen. Er will seine Musik unter die Leute bringen, ohne dabei Ressourcen zu verschwenden oder der Umwelt zu schaden. Es macht ihm Spaß, Zeit, Geld und Einfallsreichtum in alternative Verpackungs- und Tournee-Ideen zu investieren.
Reservieren sie online! Bitte schreiben sie unter Anmerkungen alle relevanten Details hinein. zB: "30er Geburtstag", "wir kommen mit Hund", "wir wollen ein Geburtstagsbuffet" Wenn nötig werden wir uns kurz selbst bei ihnen melden.

Book a table online, please note your wishes and relevant details under "Anmerkungen", for example: "birthday party", "we have a dog with us", "we want a birthday buffett", if neccassary we will contact you, short after your reservation.

Impressum

Barkett  GbR 
Czeminskistraße 10 
10829  Berlin 

Mo-Fr ab 17 Uhr, Sa ab 12 Uhr, So ab 10 Uhr

+ 49 176 3926 7880 (10:00 - 19:30)

Beschwerdenhotline: kommt bald

info@barkett.berlin

vlad.booking@barkett.berlin


Steuer-Nr. : 1830500403 

Geschäftsführer : Herr Frank Gerhardt 

Die Barkett GbR haftet nicht für unrichtige Angaben,
Übertragungsfehler, technische Verfügbarkeit
sowie Folgeschäden jeglicher Art.
Alle Angaben ohne Gewähr.